Gesundes Müsli selber machen

Hintergründe, Tipps und Rezepte, um dein gesundes Müsli selber zu machen

Mit einem guten Müsli startest Du entspannt und voller Energie in den Tag. Idealerweise ist das Müsli auch noch gesund und enthält wichtige Nährstoffe, welche unser Körper benötigt. Aber das ist gar nicht so einfach: Müsli gibt es in viele Supermärkten und Drogerien, viele dieser Produkte enthalten jedoch Unmengen an industriellem Zucker. Es stellt sich deshalb die Frage: Lieber ein gesundes Müsli selber machen?

Gesundes Müsli selber machen - Aktuelle Rezepte

Gesundes Müsli für den Start in den Tag

Zuerst solltest Du Dir die Frage stellen, was dein gutes Müsli ausmacht. Soll es in erster Linie sättigend sein oder nur wichtige Nährstoffe liefern? Wie wichtig ist dir der Geschmack und die Zusammensetzung? Wahrscheinlich wirst Du – wie die meisten von uns – nicht darauf verzichten wollen, dass das Müsli gut schmeckt und dich mit Vitaminen und Ballaststoffen versorgt. So wirst du satt und tust etwas Gutes für deine Gesundheit.

Die Hauptbestandteile eines Müslis sind oft Kohlenhydrate. Sie liefern dir Energie, damit Gehirn und Körper leistungsfähig sind. Das tut vor allem am Morgen gut, wenn Du gerade aus dem Bett kommst und frisch in den Tag starten möchtest. Auch gesunde Proteine sollten nicht fehlen. In einem Müsli werden hierfür gerne Nüsse verwendet, zum Beispiel Walnüsse. Nüsse liefern nämlich gesundes Eiweiß und enthalten gute Fettsäuren, die förderlich für unsere Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden sind.

Obst und Nüsse als Basis für ein gesundes Müsli

Ob Du Dein Müsli mit Joghurt, Milch oder Quark isst, ist Geschmackssache. Milch und Joghurt sind reich an Kalzium, Quark hingegen besitzt einen hohen Anteil an Eiweiß. Wähle das aus, was Dir am ehesten zusagt und zu deinem Alltag passt. Wenn du etwa viel Sport treibst, wird Quark dir dabei helfen, dass du deine Proteinreserven auftankst. Frisches und Obst und Nüsse dienen in allen Variationen als geeignete Basis für ein Müsli, um sie mit Milch, Quark oder Joghurt zu kombinieren. Tipp: Fehlt dir noch der besondere Crunch, dann füge deinem Müsli Haferflocken hinzu. Diese kannst du auch kurz anrösten, damit sie etwas knuspriger werden.

Die Vorteile eines gesunden Müslis

Wenn Du Dir ein gesundes Müsli selber machst, hast du verschiedene Benefits. Es liegt nicht so schwer im Magen, wie etwa ein reichlich belegtes Brötchen oder Spiegeleier zum Frühstück. Außerdem kannst du ein gesundes Müsli auch zwischendurch als Power-Snack verwenden. Wenn du dich in einer Lernphase befindest, Höchstleistung erbringen musst oder dir einfach mal etwas Gutes tun willst, ist ein nährstoffreiches, selbstgemachtes Müsli die ideale Lösung dafür. Achte aber darauf, dass es es sich tatsächlich um frische und ungezuckerte Lebensmittel handelt, wenn du es in Eigenregie herstellst.

Fehlt dir die Süße?

Natürlich ist es der Zucker, der viele Fertigmüsli so lecker macht. Zugegeben: Geschmacklich sind die ja wirklich oft super. Wenn Du Dir aber einmal die Inhaltsstoffe anschaust, wird Dir schnell klar werden, dass industrieller Zucker der Hauptbestandteil eines Müslis ist. Dieser schadet nicht nur unseren Zähnen, sondern kann bei hohem Konsum zu einem echten gesundheitlichen Problem werden. Das ist vor allem problematisch, weil es heute viele Lebensmittel gibt, in denen versteckter Zucker enthalten ist (etwa Brot oder Fertiggerichte).

Wenn Dir die Süße in deinem gesunden, selber gemachten Müsli fehlt, kannst du etwas Honig als Alternative hinzugeben. Dieser hilft dir dabei, dass dein Blutzuckerspiegel konstant bleibt und es nicht zu Heißhunger kommt. Natürlich kannst du auch die natürliche Süße von Früchten verwenden. Im Sommer sind Erdbeeren besonders beliebt, ansonsten funktioniert es genauso gut mit einer reifen Banane.

Gesundes Müsli to go

Wenn Du das Müsli mit auf die Arbeit oder in die Uni nehmen willst, verpacke den trockenen Teil in eine separate Dose oder in einen praktischen Müsli 2 Go Becher.

So stellst du sicher, dass du am Ende keinen Brei hast und ihn frisch genießen kannst. Ein gesundes Müsli zum Mitnehmen ist besonders praktisch für lange Tage im Büro, Du kannst die Zutaten immer variieren und es wird nicht langweilig.